Home
MARKENSCHUTZ &
KENNZEICHENSCHUTZ

OBJEKT- & FORMENSCHUTZ
WERBUNG & WETTBEWERB
INTERNET & RECHT
SOFTWARE & LIZENZEN
URHEBER & RECHT
 ...

WERBUNG & WETTBEWERB


Werbung mit einer Spitzenstellung/ Alleinstellung

Eine Spitzen- bzw. Alleinstellungswerbung, wie z. B. „größtes Unternehmen“, „Marktführer“, „bestes Produkt“ ist grundsätzlich zulässig, sofern sie wahr ist. Wird ein Unternehmen z. B. als Marktführer angepriesen, muss gegenüber den Mitbewerbern tatsächlich ein deutlicher und nachhaltiger Vorsprung in den wesentlichen Kriterien wie Umsatz, Produktverbreitung etc. nachgewiesen werden können. Ist dagegen die behauptete Spitzenstellung unwahr, ist die Werbung regelmäßig irreführend und damit unzulässig.





UNSERE LEISTUNGEN
Abmahnung Wettbewerbsrecht
Gewinnspiele
Preisangaben
Spitzenstellungswerbung
Unterlassungserklärung
Strassenwerbung

 

 


Keinerlei Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.

Kontakt | Impressum | Home | Markenschutz | Markenschutz-Infos | Markenanmeldung
Markenrecherche


© 2013 Anwaltskanzlei Heymel Köln